Zur Übersicht
Startseite > Magazin > Google Core Update März 2024

Google Core Update März 2024

4 Minuten

Stell dir vor, du googelst eine Frage und kriegst sofort die Master-Antwort, als hätte ein Experte sie persönlich für dich erstellt. Diese Traumvorstellung ist genau das, was Google mit seinen regelmäßigen Core Updates anstrebt. Sie sind kleine Anpassungen im Hintergrund, die tief im Herzen des Google Suchalgorithmus wirken, um die Suchergebnisse und die Nutzererfahrung zu verbessern. Welche Herausforderungen und Chancen bringt das Google Core Update vom März 2024 für Webmaster und Content-Ersteller? Das schauen wir uns jetzt genauer an. 


Im Laufe der Jahre hat Google viele Updates ausgerollt, um die Inhalte im Internet besser zu bewerten und zu ranken. Ob es Spam bekämpft oder hochwertige Inhalte belohnt: Jedes Update bringt uns näher an eine Suche, die nicht nur Antworten, sondern genau die richtigen Antworten liefert. 

Google Search Central News über Veröffentlichung des Core Updates vom März 2024

Nun steht das Google Core Update März 2024 vor der Tür und legt Spannung in die Luft der Onlinewelt. Google hat es sich nicht nehmen lassen, das Update als eine der umfangreichsten Überarbeitungen der letzten Jahre anzupreisen – manche munkeln von einer Revolution. Was feststeht: Es geht Google darum, die Flut an „unhelpful content“ zu bremsen und Inhalte mit Mehrwert zu fördern. 

Lass dich jetzt kostenlos beraten.

Was ändert das Google Core Update vom März 2024?

Das Google Core Update März 2024 setzt neue Maßstäbe für die  Suchmaschinenoptimierung und Google macht damit einen Riesenschritt auf das eigene Ziel zu: Das Internet zu einem besseren Ort für Nutzer und gute Content-Ersteller zu machen. 

Hauptziele des Super-Updates

Das Herzstück des März 2024 Updates ist die Suchergebnisqualität. Google hat erkannt, dass immer noch zu viel unorigineller, minderwertiger Content die Suchergebnisseiten (SERPs) flutet. Das neue Update sagt solchen Inhalten den Kampf an und bevorzugt gleichzeitig Inhalte mit echtem Mehrwert. Ob diese Inhalte von einem Menschen oder der KI erstellt wurden, ist Google grundsätzlich egal.

Algorithmische Verbesserungen in der Content-Unterscheidung

Algorithmische Verbesserungen verfeinern die Fähigkeit der Suchmaschine, hilfreiche von nicht hilfreichen Inhalten zu unterscheiden. Durch KI und maschinellen Lernens wird Googles Algorithmus besser verstehen, was Nutzer wirklich suchen und welche Inhalte ihre Fragen beantworten. Das bedeutet, dass Seiten mit gut recherchiertem und tiefgründigem Content besseren Chance auf ein gutes Ranking in den Suchergebnissen haben werden.

Neue Spam-Richtlinien

Neben den algorithmischen Verbesserungen führt Google neue Spam-Richtlinien ein, die manipulative Praktiken bekämpfen. Zum Beispiel den Missbrauch von Expired Domains und Parasite SEO, bei dem Inhalte von Drittanbietern auf hochrangigen Websites platziert werden, um deren Autorität zu nutzen. Durch die neuen Richtlinien sollen nur jene Inhalte gut ranken, die den Google-Standards für Qualität und Nützlichkeit entsprechen. 

Warum ist das Google Core Update vom März 2024 wichtig?

Jeder von uns hat sich schon einmal Seite für Seite durch die Suchergebnisse gekämpft, um dann festzustellen, dass der gesuchte Inhalt unter einer Flut von irrelevanten, oberflächlichen Themen begraben liegen. Genau hier setzt das Google Core Update März 2024 das Messer an und fördert relevante Suchergebnisse für Nutzer und Webmaster.

Bild aus den Google Suchergebnissen von Brandwerk Digital

Update eliminiert unoriginelle Inhalte

Um Duplikate, schlechte Texte und manipulativen Content zu erkennen, setzt Google auf verfeinerte Algorithmen. Das zwingt Webmaster und Content-Ersteller, ihre Strategien zu überdenken und ihre Inhalte aufzuwerten. Es geht Google nicht nur darum, die Suchergebnisse zu verbessern. Das gesamte Internet soll zu einem vertrauenswürdigeren und wertvolleren Ort werden.

Anpassung an das Google Core Update März 2024

Das frisch ausgerollte Google Core Update vom März 2024 betrifft Webseitenbetreiber und Content-Ersteller. Websites mit nutzerzentrierten Inhalten können vom Update profitieren, mehr Sichtbarkeit und organischen Traffic gewinnen. Im Gegensatz dazu könnten Seiten, die die neuen Qualitätsstandards nicht erfüllen, in den Rankings sinken. Das Update ist eine gute Gelegenheit, die eigene Online-Präsenz zu hinterfragen und anzupassen. Hochwertige Inhalte werden sich auf lange Sicht ohnehin bezahlt machen.

Lass dich jetzt kostenlos beraten.

Tipps zur Optimierung und Vorbereitung der eigenen Website

Du willst gleich loslegen und konkrete Tipps? Perfekt! Hier ist eine kurze Checkliste, die dir hilft, deine Website auf das neue Google Core Update vorzubereiten.

Checkliste mit 5 Punkten die beim Google Core Update März 2024 zu beachten sind

Fazit und Ausblick

Das Google Core Update März 2024 unterstreicht die Bedeutung hochwertiger, nutzerzentrierter Inhalte und der Nutzererfahrung. Websites, die diese Prinzipien bereits verfolgen, können sich auf einen Booster für ihre Online-Präsenz freuen, während andere möglicherweise gezwungen sind, ihre Strategien zu überdenken. Google wird sich weiter darum bemühen, die Qualität der Suchergebnisse zu verbessern. Je früher man sich darauf einstellt, desto besser. Zukünftige Updates werden den Fokus wahrscheinlich auch auf die Relevanz und Qualität der Inhalte legen. Es lohnt sich also, auf dem neuesten Stand der SEO-Praktiken und Content-Strategien zu bleiben.

FAQ’s zum Google Core Update März 2024 

Was ist ein Google Core Update?

Ein Google Core Update ist eine Aktualisierung des Google-Suchalgorithmus, die verbessert, wie Inhalte bewertet und in den Suchergebnissen gerankt werden. Diese Updates sollen die Suchergebnisqualität für Nutzer erhöhen, indem sie relevantere, vertrauenswürdigere Informationen vorzieht.

Wie unterscheidet sich das Google Core Update März 2024 von früheren Updates?

Das Google Core Update März 2024 will “unhelpful content” vermindern und fördert dafür Inhalte mit echtem Mehrwert. Es umfasst algorithmische Verbesserungen und Spam-Richtlinien, die manipulative Praktiken bekämpfen und die Qualität der Suchergebnisse verbessern.

Wie kann ich feststellen, ob meine Website vom Update betroffen ist?

Nach der Implementierung des Updates können Webseitenbetreiber Änderungen in ihren Rankings, am organischen Traffic oder der Sichtbarkeit ihrer Website erkennen. Tools wie Google Analytics und Google Search Console helfen dir dabei, die Performance deiner Website und mögliche Auswirkungen des Updates zu beobachten.

Wie kann ich meine Website auf das Google Core Update März 2024 vorbereiten?

1. Biete hochwertige, nutzerzentrierte Inhalte mit Mehrwert. Überprüfe und aktualisiere bestehende Inhalte, damit sie den neuen Qualitätsstandards entsprechen.  
2. Optimiere die Nutzererfahrung deiner Website, indem du Ladezeiten verbesserst, die Mobilfreundlichkeit sicherstellst und eine intuitive Navigation bietest. 

Was sollte ich tun, wenn meine Website negativ vom Update betroffen ist?

Analysiere die Änderungen in den Rankings und finde heraus, wo du Inhalte oder die Nutzererfahrung verbessern kannst. Pass diese Bereiche an und konzentriere dich auf die langfristige Qualitätssteigerung deiner Seite.

Wie oft führt Google Core Updates durch?

Google führt regelmäßig Updates für seinen Suchalgorithmus durch, es gibt mehrerer Core Updates pro Jahr. Die genaue Anzahl und der Zeitpunkt variieren, aber Google kündigt größere Core Updates in der Regel im Voraus an.

Autor

Autor
SEO Expertin

Stefanie Sommer

Stefanie stärkt das Team Brandwerk, indem sie den Crawlern Orientierung, den SEO-Maßnahmen Struktur und dem Komplexen Leichtigkeit gibt. Mehr zur Person

Bei uns gibt's keine
bissigen Berater,
nur geballte Fachkompetenz.

Beratungsgespräch vereinbaren

Das könnte dich auch interessieren

Suche mit Generativer KI-Technologie

4 Minuten

Google Consent Mode V2: Was ist zu tun?

3 Minuten

SEO Beginner Guide 2024

10 Minuten

Alle Beiträge ansehen